• Deutschland-Repräsentanz eröffnet

Plattform für Dialog, Impulse und Lösungen: Unternehmen der NTT Gruppe eröffnen Deutschland-Repräsentanz

Berlin, 27. September 2018 – Am 26. September feierten in Deutschland tätige Unternehmen der NTT Gruppe die Eröffnung ihrer Deutschland-Repräsentanz in der Taubenstraße in Berlin. Das Repräsentanz-Büro ist auf Initiative von Dimension Data, e-shelter und NTT Security entstanden und soll zukünftig die Plattform bilden für eine noch engere Zusammenarbeit der gesamten Gruppe*.

Ziel ist es, Interessen zu bündeln, zu wichtigen Digitalisierungsfragen gemeinsam Stellung zu beziehen und Lösungen zu entwickeln. Darüber hinaus soll die neue Repräsentanz ein inspirierender Ort für Dialog und persönlichen Austausch zu einem zentralen Zukunftsthema werden: der Society 5.0. „Japan hat bereits erfolgreich die Weichen für die digitale Gesellschaft gestellt, in der alle Wirtschafts- und Lebensbereiche umfassend vernetzt sind“, betonte Tsunehisa Okuno, Executive Vice President, Head of Global Business und Member of the Board NTT, in seiner Eröffnungsrede.

Deutschland stehe vor ähnlichen Herausforderungen wie sie auch in Japan gesehen werden, wie einer alternden Gesellschaft, Fachkräftemangel und Klimawandel, und dürfe sich daher den Chancen einer umfassenden Digitalisierung nicht verschließen. Egal ob im öffentlichen Personenverkehr, im Gesundheitswesen oder der Verwaltung – neue, smarte und sichere IT- Lösungen, die auf den gleichen Technologien beruhen und dieselben Infrastrukturen nutzen, sorgen für mehr Verlässlichkeit, Bürgerfreundlichkeit, Effektivität und Teilhabe. „In dieser neuen Repräsentanz wird die NTT Gruppe in Deutschland ihre Kompetenzen zusammenführen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Medien eine Plattform bieten, um gemeinsam Impulse und Lösungsvorschläge für einen hiesigen Weg in die digitale Gesellschaft zu entwickeln“, erklärte Kai Grunwitz, Senior Vice President EMEA der NTT Security, stellvertretend für die gastgebenden Unternehmen der NTT Gruppe.

Unter den rund 60 Gästen aus Wirtschaft und Politik, die von den Geschäftsführern der deutschen NTT-Tochtergesellschaften begrüßt wurden, waren auch der japanische Botschafter in Deutschland, Takeshi Yagi, und Dorothee Baer, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

Pressemitteilung zum Download als pdf

Weitere Informationen:
Weitere Pressematerialien zur Veranstaltung stehen hier zum Download bereit. Dort können Sie sich in Kürze auch Bildmaterial von der Eröffnungsfeier herunterladen.  

*Zur NTT Gruppe in Deutschland gehören die Unternehmen Arkadin, Dimension Data, e-shelter, itelligence, NTT Communications, NTT DATA und NTT Security. In Deutschland repräsentiert die NTT Gruppe rund 5.300 Mitarbeiter und einen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen zur NTT weltweit finden Sie auf www.ntt-global.com.