• e-shelter auf dem AWS Summit 2018 in Berlin

e-shelter auf dem AWS Summit am 6./7. Juni in Berlin: Hyperscaler AWS ist enger Partner in den Rechenzentren von e-shelter

Frankfurt, den 22. Mai 2018 – e-shelter, führender Rechenzentrumsanbieter in Europa und ein Unternehmen der NTT Communications, ist am 6./7. Juni 2018 in Berlin auf dem AWS Summit von Amazon als Silver Sponsor vertreten. e-shelter ist Partner des führenden Cloud-Anbieters in Deutschland. Im Rahmen von Hybrid-Cloud-Strategien machen sich immer mehr Unternehmen auf den Weg der digitalen Transformation, und realisieren den Mix aus Private- und Hybrid-Cloud auf den Flächen von e-shelter. Der Colocation- und Datacenter-Anbieter ermöglicht Unternehmen zudem in seinem Innovation Lab in Frankfurt die notwendigen Tests und Proof-of-Concepts für Hybrid-Architekturen, etwa in Verbindung mit den Cloud-Services auf AWS.

„Wir wissen aus einer aktuellen Studie von 451 Research [1], dass rund 63 Prozent der europäischen Unternehmen inzwischen eine konkrete Strategie oder ein Pilotprojekt für die Hybrid-Cloud aufgesetzt haben“, erklärt Toan Nguyen, Director Business Development & Cloud Platform bei e-shelter. „Unter dem Dach unserer Rechenzentren haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Pläne schnell umzusetzen. Buchstäblich kurze Wege, kurze Latenzen, hohe Bandbreiten und zum Beispiel unser AWS Direct Connect Service bilden dafür die ideale Voraussetzung.“

Im e-shelter innovation lab kann das von VMware und AWS entwickelte Cloud Angebot „VMware Cloud on AWS“ in Kürze getestet werden. Unternehmen vereinfachen mittels VMware Cloud on AWS ihren Hybrid-IT-Betrieb. Sie benötigen dabei weder neue oder maßgeschneiderte Hardware, noch müssen sie Anwendungen umschreiben oder bestehende Betriebsmodelle ändern.

e-shelter ist Hosting-Partner der AWS Region EU mit Standort in Frankfurt am Main. Mittels AWS Direct Connect stellt e-shelter die notwendigen Netzverbindungen mit niedriger Latenz zur Verfügung. Hoher Datendurchsatz und flexible Bandbreiten von 50 Mbit/s bis 500 Mbit/s über virtuelle Verbindungen mit 1 Gbit/s und 10 Gbit/s über dedizierte Cross Connect-Verbindungen sowie eine redundante Layer 2 Netzwerkinfrastruktur ermöglichen die einfache Umsetzung von Hybrid-Cloud-Konzepten.

[1] https://www.eu.ntt.com/en/lp/Going_Hybrid_Report.html

Pressemitteilung zum Download als pdf