• e-shelter Azure Stack Day

Hybrid Clouds: e-shelter und Partner zeigen auf dem Microsoft Azure Stack Day, wie es geht

Frankfurt, 12. April 2018 – e-shelter, ein führender Rechenzentrumsanbieter in Europa und ein Unternehmen der NTT Communications, lädt zu dem Microsoft Azure Stack Day in Frankfurt ein. Gemeinsam mit Microsoft sowie weiteren Partnern erläutert e-shelter, wie mittels Azure Stack und dem richtigen Colocation-Partner wirtschaftliche Cloud-Lösungen, vor allem mit Hybrid Clouds zu realisieren sind. Der Event findet jeweils eintägig am 25. oder am 26. April im e-shelter innovation lab statt. Einmalig dürfte sein, dass Besucher bis zu fünf Best Practices einer Azure Stack-Lösung ansehen können. 

Azure Stack ist eine Erweiterung von Microsoft Azure und bietet Unternehmen die Möglichkeit, Dienste der Microsoft Cloud-Plattform Azure im eigenen Rechenzentrum einzusetzen. Auf dem Azure Stack Day weisen Vorträge der Partner Bechtle, Cisco, Comparex, Dell EMC, Hewlett Packard Enterprise, Huawei, Lenovo, Tec-Networks, The Unbelievable Machine Company und Wortmann den Weg in solche Hybrid Clouds. Im e-shelter innovation lab können Unternehmen überdies Proof-of-Concepts verschiedener Azure Stack-Konfigurationen durchführen und so wesentlich schneller in die Produktion kommen.

„Hybrid Clouds sind ein starker Trend. Wir wissen aus Studien, dass etwa 80 Prozent der Unternehmen diesen Weg gehen [1] “, erklärt Toan Nguyen, Director Business Development & Cloud Platform bei e-shelter. „e-shelter bietet den Zugang zu solchen Lösungen unter dem Dach seiner sicheren Colocation-Center. Hybrid Clouds ohne Latenzen sind bei uns kein leeres Versprechen.“  

„Microsoft Azure und Azure Stack bieten unseren Kunden Konsistenz und Flexibilität bei der Anwendungsentwicklung, der Verwaltung und Sicherheit sowie Identitätsverwaltung über die gesamte Plattform hinweg“, sagt Armin Haupt, Cloud Solution Architect bei Microsoft.

e-shelter bietet auch den Anschluss an die Microsoft Cloud Deutschland. Die sichere und schnelle Anbindung an die Microsoft Cloud Deutschland wird mit Hilfe des Private Network „e-connect“ von e-shelter sowie Azure ExpressRoute realisiert, mit niedrigen Latenzzeiten, hohen Datendurchsätzen und flexiblen Bandbreiten (50 Mbit/s bis 10 Gbit/s). Über eine redundante Layer 2 Netzwerk­infrastruktur mit voller Kontrolle über das IP-Routing können Hybrid Cloud-Architekturen umgesetzt und Azure- sowie Office-365-Dienste genutzt werden.

Mehr Information über den Azure Stack Day finden Sie hier.

[1]  https://www.emc.com/collateral/analyst-reports/idc-power-of-hybrid-cloud...

Pressemitteilung zum Download als pdf