• London 1 Data Center

Der Rechenzentrumsmarkt in London ist eines der aktivsten Colocation-Ökosysteme weltweit mit einer starken Präsenz in den Bereichen Netzwerk-, Internet- und Cloudinfrastruktur. London ist eine strategische Drehscheibe für Rechenzentrumsservices für britische als auch multinationale Unternehmen mit Niederlassungen in der Region, die sowohl aus physischer als auch digitaler Perspektive auf zuverlässige Services angewiesen sind, um ihre Endkunden noch schneller zu erreichen. Als einer der führenden Rechenzentrumsanbieter in Europa schafft e-shelter weiterhin die solide Basis, um diesen dynamischen Rechenzentrumsmarkt heute und in Zukunft erfolgreich zu bedienen. e-shelter baut derzeit in Dagenham, East London, eines der größten Rechenzentren Europas. Unser London 1 Data Center befindet sich in Dagenham, ca. 20 km östlich des Londoner Stadtzentrums und 15 km von den Docklands entfernt. Die Docklands haben sich als Internet-Hub Großbritanniens etabliert und dienen auch dem London Internet Exchange (LINX) als Basisinfrastruktur. Dagenham liegt auch in der Nähe von Shoreditch, das seit kurzem als "East London Tech City" oder als "Silicon Roundabout" bekannt ist, da viele Technologieunternehmen und Start-Ups beschlossen haben, in der Gegend zu wohnen.

Nach dem Endausbau wird das neue "London 1 Data Center (London 1)" bis zu 25.800 m² an IT-Nutzfläche und 64 MW an IT-Last bieten. Die Fertigstellung der ersten von insgesamt vier geplanten Bauabschnitten mit einer anfänglichen IT-Last von 8 MW wird für April 2020 avisiert.

London 1 Data Center kommt zu den fünf vorhandenen NTT-Rechenzentren hinzu, die derzeit von Gyron betrieben werden, und schafft so eine Plattform in London mit einer Gesamtleistung von über 100 MW. Gyron, 2012 von NTT Communications übernommen, ist ein britischer Rechenzentrumsbetreiber mit fast zwei Jahrzehnten an Branchenerfahrung. Die Rechenzentren liegen in Hemel Hempstead und Slough im Nordwesten Londons. Alle Rechenzentren von e-shelter bieten Colocation- und Wholesale Lösungen sowie Hybrid IT-Lösungen und unterstützen dabei Kundensegmente wie Enterprise, Hyperscale, SaaS, Telco, CDN und Cloud Provider.

Auf einen Blick: London 1 Data Center

Stromversorgung:

  • Stromversorgung auf 132 kV-Ebene aus zwei Netzanschlüssen
  • Eigenes Umspannwerk mit zwei 132/11 kV-Transformatoren 2n
  • Zwei getrennte USV-Systeme (A- und B-Versorgung) mit n+1 Redundanz
  • Zwei getrennte unterbrechungsfreie Stromversorgungssysteme (A- und B-Stromversorgung) und redundante Notstromsysteme mit Dieselgeneratoren n+1

Sicherheit:

  • Überwachung durch das eigene, rund um die Uhr besetzte Sicherheits- und Kontrollcenter mit Sicherheitspersonal der e-shelter security vor Ort
  • Standardisierte Sicherheitsprozesse und das 7-stufige Sicherheitssystem sichern die Mietbereiche und den technischen Betrieb
  • Zugangskontrolle über einen berührungslosen Chip und PIN oder optional biometrische Unterschrift
  • Gesicherte Grenzbereiche mit elektronisch überwachtem Sicherheitszaunsystem mit Übersteig- und Untertunnelungsschutz

Technischer Betrieb:

  • Überwachung der gesamten kritischen Infrastruktur durch das eigene Personal von e-shelter
  • Standardisierte Betriebsprozesse mit erweiterter technischer Systemredundanz zur Sicherung einer maximalen Ausfallsicherheit

Konnektivität:

  • Carrier-neutral
  • Carrier-Mix vom globalen Tier I Anbieter bis hin zum lokalen Anbieter
  • Redundante Carrier-Meet-Me-Rooms (CMMR) 
  • Vorverkabelung zur Unterstützung schneller Cross-Connect-Installationen
  • Inter-DC-Konnektivität zwischen NTT-Rechenzentren für georedundante Lösungen
  • Multi-Cloud-Interconnection-Plattform zur Anbindung unserer Kunden an große Cloud Service Provider wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Google Cloud Platform.

e-shelter betreibt alleine in der Region Frankfurt drei Standorte mit insgesamt rund 65.000 m2 RZ-Fläche

Flexible Flächen

e-power-rack
19“ Rack mit hoher Leistungsdichte

e-cageTM
Separate, abschließbare
Einheit ab 20 m2