• Rhein-Ruhr 1

Das Data Center Rhein-Ruhr 1 ist das zehnte Rechenzentrum von NTT und wurde ausschließlich für die Nutzung als Rechenzentrum geplant und gebaut. Der neue Standort in Bonn bietet nach Fertigstellung beider Bauabschnitte insgesamt über 5.600 m² hochverfügbare Colocation-Fläche und eine Stromleistung von insgesamt 11 MW.

Neben den hohen Anforderungen an Sicherheit und Skalierbarkeit legen wir besonderes Augenmerk auf eine sichere und hochverfügbare RZ-Infrastruktur für unsere Kunden aus der öffentlichen Verwaltung.

Auf einen Blick: Rhein-Ruhr 1 Data Center

Stromversorgung:

  • Netzversorgung (EVU) auf der 10 kV Mittelspannungsebene über zwei separate Einspeisungen
  • Kritische Stromversorgung als duale Stromversorgung mit unterbrechungsfreier A- und B-Versorgung
  • Leistungsdichte von 1,5 kW/m²
  • Notstromversorgung mit redundant ausgelegten Netzersatzanlagen
  • Batteriebetrieb bei Volllast für mind. 10 Minuten (auf bis zu 30 Min. erweiterbar)

Sicherheit:

  • Überwachung durch die eigene 24/7 Sicherheits-Leitstelle mit Personal der e-shelter security
  • Sicherheitspersonal 24/7 vor Ort
  • Standardisierte Sicherheitsprozesse und das 7-stufige Sicherheitssystem sichern die Mietbereiche und den technischen Betrieb
  • Zugangskontrollen per berührungsloser Chipkarte und PIN oder optional mit biometrischen Merkmalen
  • Gesicherte Grundstücksgrenzen mit elektronisch überwachter Sicherheitszaunanlage mit Übersteig- und Untergrabschutz

Technischer Betrieb:

  • Eigenes Betriebspersonal zur Überwachung aller ausfallkritischen Infrastruktursysteme
  • Standardisierte Betriebsprozesse ergänzen technische System-Redundanz, um maximale Ausfallsicherheit zu gewährleisten

Netzwerkanbindung (Connectivity):

  • Carrier-neutral
  • Mehrere redundante Hauseinführungen für verschiedene Glasfaserstrecken
  • Carrier-Mix vom regionalen Anbieter bis zum globalen Tier 1 Anbieter
  • Cross Connects werden auf dedizierten, redundant ausgelegten Trassen realisiert
  • Internetanschlüsse von 1 bis zu 10 Gbit/s als zusätzliche Services