• Hybrid Clouds - Chance für Unternehmen

Hybrid Clouds sind eine Chance für deutsche Unternehmen

e-shelter auf dem Microsoft TechSummit am 21/.22.2.18 in Frankfurt/Main

Frankfurt, den 21. Februar 2018 – e-shelter, führender Rechenzentrumsanbieter in Europa und ein Unternehmen der NTT Communications, nimmt am Microsoft TechSummit vom 21. bis 22. Februar 2018 in Frankfurt am Main teil. Experten von e-shelter diskutieren dort die gegenwärtigen Herausforderungen und Chancen, denen deutsche Unternehmen gegenüberstehen, wenn sie sich auf den Weg in Hybrid Clouds machen.

Die Hybrid Cloud gewinnt insgesamt in Deutschland stark an Interesse und 2018 wird das Jahr sein, ihre Vorteile zu nutzen. „Wir wissen aus jüngeren Studien von KPMG [1] und IDC [2], dass deutsche Unternehmen jetzt verstärkt auf Cloud-Anwendungen setzen“, erklärt Toan Nguyen, Director Business Development & Cloud Platform bei e-shelter. „Nach IDC befinden sich jedoch 60 Prozent der Unternehmen erst in einer Phase von Pilot- oder Einzel-Projekten, wobei Hybrid Clouds als besondere Herausforderung gesehen werden. Wir als führender Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen in Deutschland bieten für Microsoft Clouds die sichere und hoch skalierbare Infrastruktur an. Für Pilotprojekte ist unser e-shelter innovation lab ideal. Dort können deutsche Unternehmen konkrete Digitalisierungsprojekte schnell und unkompliziert erproben.“

Hybrid Clouds, die Mischung zwischen Private Cloud und Public Cloud-Lösungen im externen Rechenzentrum, sind für deutsche Anwender in vielen Fällen ein Muss. Allerdings stellen die Unternehmen fest, dass solche Lösungen schwer zu implementieren und zu administrieren sind. e-shelter spricht auf dem Microsoft TechSummit über Lösungen und Use Cases, die diese Hürden überwinden, zum Beispiel mittels schnellem Zugriff via ExpressRoute und einer einheitlichen Konsole für Azure Stack. e-shelter wird überdies die Vorteile seines Innovationslabors vorstellen: im e-shelter innovation lab haben Anwender zusätzlich die Möglichkeit, ihre eigenen Use Cases einzurichten und Test-Hardware führender Hersteller zu nutzen sowie den Anschluss an die Microsoft Cloud in Deutschland zu erproben. Ein weiterer Vorteil des e-shelter innovation lab: Organisationen richten eine Cloud selbst einfach, schnell und unmittelbar ein, und können so teure Verzögerungen oder Fehlkalkulationen vermeiden.

Leistungsparameter der Anbindung an die Microsoft Cloud
Die sichere und schnelle Anbindung an die Microsoft Deutschland Cloud (Standort Berlin) wird mit Hilfe des private Network „e-connect“ von e-shelter sowie Microsoft ExpressRoute realisiert, mit niedrigen Latenzzeiten, hohen Datendurchsätzen und flexiblen Bandbreiten (50 Mbit/s bis 10 Gbit/s). Über eine redundante Layer 2 Netzwerkinfrastruktur mit voller Kontrolle über das IP-Routing können Hybrid Cloud-Architekturen umgesetzt und Azure- sowie Office-365-Dienste genutzt werden.

Hintergrund e-shelter innovation lab
Das e-shelter innovation lab, auf dem Frankfurter Data Center Campus von
e-shelter, ist eine Einrichtung mit inzwischen rund 60 Technologie-Partnern, darunter die führenden Cloud HyperScaler und Hardware-Anbieter wie Dell EMC, Cisco, Lenovo und Huawei. Im e-shelter innovation lab lassen sich kurzfristig vielfältige Architekturen umsetzen und testen. Proof-of-Concepts für Cloud-Anwendungen und Digitalisierungsprojekte lassen sich so in wesentlich kürzeren Zeiträumen realisieren und produktionsreif machen.

[1] https://home.kpmg.com/de/de/home/newsroom/press-releases/2017/03/nutzung...
[2] http://idc.de/de/ueber-idc/press-center/64573-neue-idc-studie-zeigt-clou...

Pressemitteilung zum Download als pdf